PferdeMenschen Holderhof - Gesundheitspraxis für Pferde und Menschen

NaturErleben

"Erst unterm Blätterhimmel wird der Mensch zum Menschen." Ludwig Tieck

Das der Aufenthalt in der Natur, je wilder, je besser, heilsam auf das seelische Befinden des Menschen wirkt, scheint mittlerweile selbst seriösen Wissnschaftlern klar zu sein. Inzwischen gibt es Studien, die zu dem Schluss kommen, dass nichts den Stresslevel zuverlässiger senkt als der Aufenthalt in freier Landschaft.

Und ergo haben die Eltern, die ihren widerstrebenden Nachwuchs immer noch täglich vor die Tür setzen, instinktiv ein gutes Gespür dafür, was ihren medien- und schulstressgeplagten Zwergen gut tut...

Mit Pferden draußen zu sein, durch die Wälder zu streifen, ist nach unserer Erfahrung mit eine der schönsten und intensivsten Möglichkeiten, sich selbst wieder als Teil der Natur zu erfahren und die Seele durchatmen zu lassen.

Wir haben festgestellt, dass gerade das ZusammenSein mit Pferden in der Natur (und das bedeutet nicht zwangsläufig reiten) für große und kleine Menschen einen besonderen Reiz hat und sich wohltuend auf Körper, Geist und Seel auswirkt.

PonyWalk-Wandern mit der Herde

Einmal im Monat beladen wir unsere Ponies, packen Kompass und Karte ein und wandern gemeinsam durch den Wilden Vogelsberg.

Der PonyWalk ist quasi der "kleine Bruder" eines geführten Ausrittes oder Wanderrittes.
Gerade für Menschen, denen es z. B. aus gesundheitlichen Gründen nicht (mehr) möglich ist zu reiten, bietet sich diese schöne Form des Zusammenseins mit den Pferden an.

Wir werden Teil der Herde und durchwandern im uralten Rhythmus der Ponies die Gegend rund um den Holderhof.

Dauer etwa 2-3 Stunden (je nach Ziel)

Treffpunkt um 10.30 auf dem Holderhof

Unkostenbeitrag nach eigenem Ermessen

Bitte unbedingt an wetterfeste Kleidung und stabiles Schuhwerk denken!

PonyWandertage- mit Pferden Natur genießen

Zwei Tage, in denen wir mit den Ponies durch den Frühlingswald wandern und auftanken können.

Inmitten der Natur verbinden wir uns mit der Erde, dem erwachenden Leben und dem wilden Wesen der Pferde.
Wir werden Teil der Herde und gehen gemeinsam auf Wanderschaft.

Der gemeinsame, gemächliche Rhythmus von Wandern, Pause machen, essen, und schlafen wirkt entspannend und stärkend auf Mensch und Pferd.
Wir werden zwei Tageswanderungen zu besonderen und verwunschenen Plätzen im Vogelsberg machen. Gerade für Menschen, denen es z. B. aus gesundheitlichen Gründen nicht (mehr) möglich ist zu reiten, bietet sich diese schöne Form des Zusammenseins mit den Pferden an.

Übernachtungsmöglichkeiten sind in begrenzter Anzahl auf dem Holderhof möglich. Eigene Pferde können nach Absprache mitgebracht werden.

Bitte unbedingt an wetterfeste Kleidung und stabiles Schuhwerk denken!